Kiwi-Anbau in Norddeutschland

Kiwi-Anbau im kalten Norddeutschland, das kann doch nichts werden, das ist ein weit verbreiteter Glaube unter Kleingärtnern.
Wer trotzdem in seinem Garten Kiwis anbauen und später auch Früchte ernten möchte, sollte sein Glück mit einer robusten Kiwisorte versuchen.
Die kleinfruchtige Kiwi, die auch als Kiwai oder Bayern-Kiwi bekannt ist, ist eine Pflanze, die auch in kühleren Regionen bestehen kann.
Ihre Früchte sind zwar nur etwa walnussgroß, dafür wachsen sie aber in großer Anzahl.
Im Gegensatz zu den uns bekannten Kiwisorten aus dem Supermarkt, kann man die Früchte der Bayern-Kiwi mit ihrer glatten Schale verzehren, sie schmecken frisch vom Strauch angenehm säuerlich.
Da Kiwis zu den zweihäusigen Pflanzen zählen, sollte in der Nähe der weiblichen Kiwipflanzen auch immer eine männliche Kiwipflanze stehen, das sichert die Bestäubung und garantiert den späteren Ernteerfolg.

Viele Grüße von Annett & dem TERRA-Team