Wie pflege ich meine Heckenpflanze richtig?

Weissbuchen Hecke
Kirschlorbeer-Hecke
Blutbuche Hecke


Was beachte ich in den ersten Tagen?

Die ersten zwei Wochen sollte täglich gewässert werden. Dabei ist zu beachten, dass kurzes Wässern nicht genügt, sondern das Wasser muss in dem Gießrand stehen und dann langsam versickern. Nach den zwei Wochen und wenn die Pflanze gut angewachsen ist, kann man die Abstände des Gießens verlängern. Wichtig ist, dass man das erste halbe Jahr kein Rindenmulch oder ähnliches bei frisch gesetzten Pflanzen verwendet, da dadurch die Stickstoff-Zufuhr unterbunden wird. (Stickstoffsperre)

Was beachte ich regelmäßig?

Man sollte beachten, dass die Hecken immer frei von Unkraut sind. Regelmäßiges Unkraut zupfen, hilft der Pflanze nämlich beim Wachsen, denn je mehr Unkraut mit im Beet ist desto mehr muss die Heckenpflanze um ihr Wasser und ihre Nährstoffe kämpfen. Außerdem sollte man immer die Wetterlage im Blick behalten, denn wenn es sehr heiß ist, sollte man wieder zusätzlich gießen.  

Wie oft sollte ich wässern?

Die ersten zwei Wochen nach dem Pflanzen sollte man täglich gießen. Wenn die Pflanze gut anwächst und das Wetter nicht zu warm ist kann man das Wässern dann auf 1 bis 2 die Woche reduzieren. Im Sommer wenn es wieder sehr heiß wird sollte man je nach Wetterlage 1 bis 3 mal die Woche gießen. Im Winter kann man dies dann wieder auf 1 bis 2 mal die Woche reduzieren.
Wichtig je doch ist das wässern an sich. Man sollte darauf achten, dass man nicht nur oberflächlich gießt, sondern lange und ausgiebig mit einem Schlauch wässert. So kann das Wasser tief in die Erde einziehen und auch die unteren Wurzeln bekommen Wasser.
Besser ist es zweimal die Woche kräftig zu gießen, als jeden Tag nur kurz.  
Achtung! Beim Wässern darf man nicht die Nadeln oder die Äste benetzten, sondern nur den Wurzelbereich. Wenn kleine Wassertropfen auf der Pflanze zurück bleiben, entsteht der Lupeneffekt. Die Sonnenstrahlen werden durch den Wassertropfen gebündelt und verbrennen die Pflanze und die Pflanze bekommt Sonnenbrand.