15.10.2014

Astern oder der letzte Gruß des Sommers

Wenn die Tage im Herbst zunehmend kürzer und kälter werden, ist die Zeit der Aster angebrochen. Jetzt fallen die leuchtenden Farben der Astern besonders auf, da sie nahezu konkurrenzlos sind und noch weit bis in den Oktober hinein blühen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen im Staudenbeet vertragen Astern die anbrechenden Nachtfröste gut. Dennoch muss man die farbenreichen Blumen als letzten Gruß des Sommers ansehen, denn sobald sie abgeblüht sind, steht der Herbst im Zenit und der Winter ist nicht mehr fern.