07.07.2014

Beetpflege

Es bietet sich an, die Beete in regelmäigen Abständen leicht aufzuhacken. Das dient nicht nur der Bodenbelüftung sondern ebenso der Zerstörung von unliebsamen Kapillarkanälen. Denn bekanntermaßen wird bei festem Boden durch die Kapillarkräfte die Feuchtigkeit nach oben geführt und verdunstet dort. Man sagt daher, dreimal Hacken erspart einmal Gießen!