27.08.2013

Bei der Gemüseernte erwartet uns gegenwärtig eine ungeahnte Vielfalt.

Ende August nähert sich die Gartensaison langsam dem Ende zu. Die anfallenden Gartenarbeiten beschränken sich größtenteils auf das Ernten, Gießen und Düngen.

Bei der Gemüseernte erwartet uns derzeit eine ungeahnte Vielfalt. Hochsaison haben unter anderem Bohnen, Rettich, Zucchini, Salate, Gurken und auch Tomaten.

Unser Gartengemüse zeichnet sich durch außergewöhnlich viele Vorzüge aus, denn mit ihren feinsten Aromen bereichern sie eindrucksvoll als Rohkost und zubereitete Beilage von Speisen und Getränken. Gemüse ist ein bekannter Fitmacher und wird wegen seines reichhaltigen Vitaminhaushaltes von alters her geschätzt.

Da wir nicht alljährlich auf die Vielfalt des frischen Gartengemüses zurückgreifen können, kann wer mag, sich im Winter einen kleinen Mix verschiedener Gemüsesorten konservieren, in dem man sie beispielsweise einkocht, einlegt, trocknet oder einfriert.

Wir wünschen gutes Gelingen und natürlich einen guten Appetit!