09.10.2014

Beim Knoblauch scheiden sich die Geister

Am Geschmack und besonders am Geruch des Knoblauchs scheiden sich die Geister. Einige können ihn überhaupt nicht ausstehen, andere wiederum lieben den Knoblauch, gerade wegen seines intensiven Geschmacks.

Liebhaber des Knoblauchs, können diesen mit wenig Aufwand ganz einfach selbst kultivieren. Im Gartenjahr gibt es zwei Pflanztermine für den Knoblauch, den Februar und den Oktober.
Damit es eine ertragreiche Ernte gibt, sollte der Boden möglichst nährstoffreich und durchlässig sein. Feste Böden mindern den Ertrag und Nährstoffarmut lässt die Knoblauchpflanzen verkümmern. Auf einem sonnigen geschützten Platz gedeiht der Knoblauch am besten.

Kohlpflanzen sollten sich jedoch nicht in der Nähe befinden, denn diese vertragen sich nicht besonders gut mit dem Knoblauch. Damit der überwinternde Knoblauch auch gut gegen den Frost geschützt ist, empfiehlt es sich ihn mit einer Mulchschicht zu bedecken.