01.12.2014

Der Zweigmonilia vorbeugen

Nachdem wir in den vergangenen Tagen endlich die ersten windigen Frostnächte erlebt haben und dadurch nahezu alle Blätter gefallen sind, lassen sich die sogenannten Fruchtmumien an den Obstbäumen gut erkennen.
Diese Fruchtmumien sollten möglichst entfernt werden, da die Sporen der Pilzfäule an ihnen überwintern. Sobald die Temperaturen es im kommenden Frühjahr nämlich zulassen, machen sich die Sporen daran einen Weg zu den Blüten des Obstbaumes zu finden. Dort angekommen verursachen sie die Zweigmonilia. Diese äußert sich in schlagartigem Vertrocknen von Blütenorganen und Laubblättern bereits kurz nach der Blüte.