20.10.2013

Die Ernte von Äpfel und Birnen geht weiter

Gerade die späten Sorten sollten möglichst lange am Baum hängen bleiben, um so eine optimale Pflückreife zu erlangen. Ist Frost angesagt, muss man unter Umständen jedoch vorsorgend ernten.

Es ist ratsam bereits eingelagerte Äpfel und Birnen alle paar Tage durchzusehen, damit keine Fäulnisherde entstehen und sich ausbreiten können.
In Gegenden mit milder Witterung ist gegebenenfalls noch eine späte Ernte von Pflaumen sowie Quitten möglich. Ferner reifen noch Kulturpreiselbeeren und Weintrauben.

Überlegungen, ob das vorhandene Sortiment ausreicht oder ergänzt und verbessert werden sollte, können gar nicht früh genug angestellt werden. Sind noch Wünsche offen, so ist es sinnvoll jetzt die entsprechenden Obstarten, detailliert nach Sorte, Unterlage und auch Baumform zu bestellen. Gleiches gilt übrigens auch für eine Pflanzung von sommer- bzw. wintergrünen Heckenpflanzen.