31.05.2012

Die Rose Königin der Blumen

Rosen machen unsere Gärten während ihrer Blütezeit zu etwas ganz Besonderem, viele Sorten blühen über einen längeren Zeitraum und einige auch öfter im Jahr.
Besser als jede andere Pflanze kann sie den Garten in ein blühendes Paradies verwandeln.

Aber auch Rosen wollen gepflegt werden und deswegen sollte man auf einige Punkte besonders achten.
Rosen mit einem Wurzelballen aus dem Container, können vom Frühjahr bis zum Herbst gepflanzt werden. Das Pflanzloch sollte in Länge und Breite um etwa eine Handbreit größer sein als der Containerballen. Nach dem Pflanzen sollten die Rosen gut eingewässert werden.
Für Rosen ohne Topfballen, ist von Oktober bis Anfang Dezember die beste Pflanzzeit. Wichtig ist das der Boden noch nicht gefroren ist, denn nur so erhalten die Rosen im kommenden Jahr einen guten Start mit schnellen Wachstum.
Rosen brauchen viel Licht. Sonnige Standorte führen zu einem gesunden Wachstum und einer reichen Blüte. Bei Sonne und ausreichender Luft im Bereich der Pflanzen, trocknen nasse Blätter schneller ab und Pilzkrankheiten finden keine Entstehungsgrundlage.

Eine aufblühende Rose ist eine wahre Augenweide und sie verströmt einen angenehmen Duft. Wird ihr genügend Aufmerksamkeit geschenkt und genügend Pflege zuteil, dann ist sie wahrlich die Königin der Blumen.

Viele Grüße von Annett & dem TERRA-Team