09.09.2014

Ein eleganter Übergang vom Sommer in den Herbst

Verabschiedet sich der Sommer auch langsam von uns, so heißt das nicht, dass wir uns aufgrund des anklingenden Herbstes auch von einer anziehenden Blütenpracht verabschieden müssen. Mit der entsprechenden Herbstbepflanzung können wir auch weiterhin einen üppigen Flor genießen.
Stauden und Gehölze mit kompaktem Ballen, können bereits in diesem Monat gepflanzt werden und unseren Ziergarten verschönern. Ansonsten ist eine Staudenpflanzung natürlich auch im Oktober möglich.

Ebenso lassen sich nun zweijährige Sommerblumen an ihren endgültigen Standort setzen.

Es epfiehlt sich für eine optimale Entwicklung und einen lang andauernden Blütenzauber bei höheren Gartenstauden, abgestorbene und kranke Pflanzenbestandteile zu entfernen und die Pflanze anzubinden.

Samenstände der verschiedensten Gartenpflanzen können jedoch gern erhalten bleiben, da sie Vögeln im Winter häufig als Nahrungsquelle dienen.