21.05.2012

Folientunnel bieten guten Schutz vor Kälte



Die aktuellen Witterungsverhältnisse haben uns wieder einmal gezeigt, wie wichtig es hierzulande ist mit Folientunneln unsere frische Aussaat zu schützen.
Der Tunnel schafft für Pflanzen und ein günstiges Kleinklima, da sich Boden und Luftraum im geschützten Bereich viel schneller erwärmen. Die tagsüber bei Sonnenlicht gewonnene Wärme bleibt innerhalb der Folie gebunden und es herrscht eine beständig hohe Luftfeuchtigkeit.
Steigen im Laufe des Frühlings die Temperaturen und die Sonnenscheindauer, muss die Temperatur im Tunnel regelmäßig kontrolliert werden. Damit es nicht zu warm im Tunnel wird schiebt man gelegentlich einfach die Folie zwischen den Drahtstäben hoch.
Noch komfortabler ist es, wenn man die Tunnelfolie bereits im Vorwege mit 10 bis 15 Millimeter großen Löchern im Abstand von etwa 10 Zentimeter locht.
Durch die Löcher geht zwar etwas Wärme verloren, doch die Vorteile des besseren Luftaustausches und des verminderten Aufwands für das Lüften überwiegen eindeutig.

Viele Grüße von Annett & dem TERRA-Team