17.03.2015

Lästig aber harmlos

Die ersten Feuerwanzen werden mit Einsetzen von wärmeren Temperaturen oft schon im März aktiv und sind vielleicht auch schon von dem einem oder anderen im Garten beobachtet worden. Die nicht flugfähigen rot-schwarz gefärbten Wanzen treten häufig in größeren Ansammlungen auf, sind aber völlig harmlos und schlimmstenfalls als Gartenlästlinge einzustufen.Pflanzen werden durch die Feuerwanze nicht geschädigt, sie ernähren sich von den am Boden liegenden Samen und Insekteneiern. Eine größere Ansammlung von Feuerwanzen kann deshalb bedenkenlos ignoriert werden und es ist keinesfalls nötig in irgendeiner Form gegen sie vorzugehen.