23.03.2015

Möhrensamen erstmal vorquellen

Bevor Möhren im Gemüsebeet ausgesät werden, empfiehlt es sich die Möhrensamen etwas vorzuquellen. Die Keimzeit im Beet, kann dadurch um fast eine Woche verkürzt werden!

Die Ausführung ist ganz einfach, eine Tüte mit Möhrensamen wird mit ungefähr einer Handvoll feuchtem Sand vermischt, in ein Gefäß gefüllt und abgedeckt. Das Gefäß wird bei einer Raumtemperatur von 20 bis 22° C drei Tage in Ruhe gelassen. Nach den drei Tagen können die aufgequollenen Möhrensamen dann in das Gemüsebeet eingepflanzt werden.