16.03.2015

Pfähle, Stützen und Spanndrähte prüfen!

Kurz vor Beginn des Frühlings empfiehlt es sich, Pfähle, Stützen und Spanndrähte von Beerensträuchern, die jetzt noch unbelaubt sind, zu überprüfen. Beschädigte und morsche Pfähle sollten gegen neue ausgewechselt werden, damit die Sträucher auch weiterhin einen stabilen Stand haben. Wurden Spanndrähte eingesetzt, um die Pflanzen an den Pfählen zu fixieren, lohnt es sich einen genauen Blick auf die Ummantelung des Drahtes zu werfen, um Schaden von seinen Beerensträuchern abzuwenden. Ist die Ummantelung nämlich beschädigt oder in Teilen nicht mehr vorhanden, fängt der Draht an zu rosten. Am rostigen Draht wiederum können sich die Triebe leicht aufreiben, was es Krankheitserregern leicht macht die Pflanze zu befallen.