06.08.2014

Routinearbeiten im August

Der August hat einiges an bunten Pflanzenschönheiten und darüber hinaus eine große Auswahl an Ernteerträgen zu bieten. Die anfallenden Gartenarbeiten beschränken sich daher häufig auf das Ernten, Düngen und eine entsprechende Bodenpflege. Regelmäßiges aufhacken des Bodens beispielsweise, lockert die Erde und vermindert das Wachstum von Wildkräutern.

Doch auch wenn im Juli/August bereits die große Erntezeit herrscht, so lässt sich dennoch Vieles aussäen und anpflanzen, wie etwa Spitzkohl, Blumenkohl, Kohlrabi, Spinat, Feldsalat, Radieschen oder auch Rettich. Letzte herbstblühende Zwiebelgewächse (Kaiserkrone, Steppenkerze und Madonnenlilie) können ebenfalls noch gepflanzt und Rasen bzw. Blumenwiese neu ausgesät werden.