23.10.2014

Schadenfreie Sanddornbeeren-Ernte

Sanddornbeeren haben einen sehr hohen Anteil an Vitamin C. Das macht sie besonders in den nördlichen Sphären begehrenswert.

Die Ernte ist jedoch eine recht schwierige Angelegenheit und es ist schon äußerst mühsam eine nennenswerte Menge von Sanddornbeeren zu sammeln. Die leuchtend orangefarbigen Beeren sind in der Reifezeit sehr weich, daher kommt es ziemlich oft vor, dass beim Pflücken viele Früchte zerquetscht werden. Zusätzlich erschweren die Dornen, mit denen sich der Sanddornstrauch schützt, die Beerenernte. Ein Vergnügen ist die Ernte der Sanddornbeeren daher wahrlich nicht.
Mit der richtigen Ausrüstung und Erntetechnik kann man die Arbeit aber auf ein erträgliches Maß bringen. Eine gute Gartenschere, feste Gartenhandschuhe und unempfindliche Kleidung dürfen daher beim Ernten auf keinen Fall fehlen und als Erntetechnik hat es sich bewährt, die fruchtbehangenen Äste von Hand zu schneiden und die Zweige zu Hause im Tiefkühler einzufrieren.

Sind die Beeren erst einmal hartgefroren können Sie ganz einfach vom Zweig abgepflückt werden.