03.06.2014

Schafskälte

Im Zeitraum vom 4. Juni bis 20. Juni kann die sogenannte Schafkälte auftreten. Sie äußert sich durch kühle und feuchte Luftströme aus dem Nordwesten, die unsere Temperatur um 5 bis 10 Grad Celsius senken kann.

Die Schafskälte tritt jedoch nicht jedes Jahr auf.

Diese Wetterverhältnisse haben ihre ursprüngliche Namensherkunft, dem aktuellen Zustand der Schafe zu verdanken. Denn zu dieser Zeit sind die Schafe gewöhnlich bereits geschoren und für den folgenden Kälteeinbruch dadurch nicht sonderlich gut gewappnet. Lämmer werden aus diesem Grund häufig auch erst nach der Juni-Mitte geschoren.