16.02.2014

Vertrocknungen vorbeugen

Bei lang anhaltender Trockenheit, frostfreier Witterung und Sonnenschein ist es ratsam die Bodenfeuchte in regemäßigen Abständen zu prüfen. So benötigen bestehende Gartenpflanzen wie wintergrüne Gehölze zu jeder Jahreszeit ausreichend Wässerung.
Eine Vertrocknung der Pflanzen kann ebenfalls bei den im Herbst gepflanzten Stauden auftreten. Wurden beipielshalber aufgrund starker Fröste die noch nicht eingewurzelten Ballen der Herbststauden aus der Erde gehoben und verfügen diese nun nicht mehr über ausreichend Bodenkontakt, so ist hier eine Anhäufung und ebenso Feuchthaltung der Erde empfehlenswert.