18.11.2013

Winterquartier für Igel

Bei anhaltenden Bodentemperaturen um null Grad ist die Zeit gekommen, in der sich Igel einen Unterschlupf für ihren Winterschlaf suchen.

Schutz gegen Kälte finden sie vorwiegend in Erdmulden und unter Hecken. Weitere natürliche und ideale Unterschlupfmöglichkeiten sind Holzstapel, Laub sowie Reisig- oder Steinhaufen.

Sind die ersten Obstbäume im Garten geschnitten, kann man auch das entsprechende Schnittgut zusammen mit Herbstlaub aufschichten und bietet dem Stacheltier damit ein wohliges Quartier.

Wer einen solchen Unterschlupf nicht selbst fertigen möchte, kann im Gartenfachhandel natürlich auch ein Igelhaus erwerben.