25.10.2013

Zeitumstellung auf die Winterzeit

Viele Menschen haben jedoch bei der jeweiligen Zeitumstellung das Problem zu unterscheiden, wann die Uhren vor- und wann sie zurückgestellt werden. Zwei Möglichkeiten, sich zu merken, ob die Uhr vor- oder zurückgestellt werden muss, sind:

1. Die “Straßencafé-Faustregel”, die da lautet: Im Frühjahr werden die Stühle vor das Lokal gestellt, im Herbst kommen sie zurück ins Lager.

2. Die Winterschlaf-Faustregel“, welche wiedergibt, dass man im Winter mehr Schlaf benötigt und deswegen morgens eine Stunde länger schlafen sollte und im Sommer weniger Schlaf braucht und somit morgens auf eine Stunde verzichtet werden kann.

Also nicht vergessen, am Sonntag (27. Oktober 2013 um 03:00 Uhr) werden die Uhren auf die Winterzeit (Normalzeit) umgestellt (d.h. um eine Stunde zurückgestellt).