Bei der Möhrenernte ist es manchmal wie verhext, gerade die besonders dicken Möhren wollen sich nicht so richtig aus dem Boden ziehen lassen. Es ist gerade so, als wenn auf der unteren Seite der Möhre jemand festhält.
Doch bevor man seine körperlichen...

Weiterlesen

Stachelbeerbüsche können als Busch, als Fußstämmchen und auch als Hochstamm im Fachhandel käuflich erworben werden.
Die unterschiedlichen Wuchsformen ermöglichen dem Gärtner ganz unterschiedliche Vorteile.
Wird die Stachelbeereals Busch angepflanzt,...

Weiterlesen



Pilze, Viren und schädliche Bakterien verursachen oft Krankheiten an unseren Gartenpflanzen. Vom Gärtner völlig unbemerkt ist er selbst meist Schuld an der Verbreitung von Pilzfäden und -sporen im Garten, weil sie an seinen Schuhen und Arbeitsgeräten...

Weiterlesen

Das Warten auf die Apfelernte hat im August endlich ein Ende, denn ab jetzt beginnt die Erntezeit der frühen Apfelsorten. Aber noch ist Vorsicht geboten, denn nicht alle Apfelsorten sind schon wirklich erntereif. Bei einer verfrühten Apfelernte...

Weiterlesen

Wenn sich im Mai die ersten Früchte von den frühen Kirschsorten rot färben, wird es höchste Zeit sich einmal ausführlicher mit den Süßkirschenbäumen im Garten zu beschäftigen.
Hauptaugenmerk sollte man vor allem auf die selbstfruchtbaren Sorten und...

Weiterlesen



Wenn der fleißige Gärtner auf eine „verfressene, lahme Schnecke“ im Garten trifft, ist das Schicksal der Schnecke meist besiegelt.
Da Schnecken an zahlreichen Nutz- und Zierpflanzen fressen ist es kein Wunder, dass viele Gärtner auf die Tiere nicht...

Weiterlesen

Die herrschenden Klimaverhältnisse im norddeutschen Raum verlangen einem Gärtner viel ab, wenn er Pfirsiche vom eignen Baum ernten möchte. Der Pfirsich gehört nämlich zu den besonders wärmebedürftigen Obstarten, weshalb er in kühlen Regionen auch...

Weiterlesen



Lilien werden, wie auch die Rosen, zu den vornehmen Gewächsen im Garten gezählt.
Doch trotz ihres hervorragenden, ja fast schon königlichen Rufes findet man das Zwiebelgewächs nur in wenigen Gärten.
Lilien vertragen Kälte, Sonne wie auch Halbschatten,...

Weiterlesen



Seifenkraut ist vielen Gartenbesitzern noch völlig unbekannt und deshalb auch noch nicht sehr verbreitet. Um den Bekanntheitsgrad dieser Pflanze etwas zu steigern, ist es nötig für sie ein bisschen die Werbetrommel zu schlagen, denn es ist ein...

Weiterlesen



Liebstöckel ist im Volksmund auch unter dem Namen Maggiekraut bekannt. Das liegt an dem intensiven „Maggi-Geruch“ der von den Blättern ausgeht, sobald man sie zerreibt.

Bereits im Frühjahr bricht der winterharte Liebstöckel aus dem Boden und erreicht...

Weiterlesen