Bei den anstehenden Gartenarbeiten im April sollte keinesfalls die Aussaat der Sommerblumen zu kurz kommen. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür angebrochen, um Sommerblumen in den gelockerten Boden auszusäen. Sommerblumen wie...

Weiterlesen

Wenn die Krokusse im Garten verblüht sind, sollte man jetzt die welken Blätter entfernen. So können sich die Pflanzen besser erholen und treiben mit einer höheren Wahrscheinlichkeit im nächsten Jahr wieder kräftige Blüten aus. Entfernt werden aber...

Weiterlesen

Die Osterfeiertage bringen eine Vielzahl an Osterbräuchen mit sich. Das ist auch nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass Ostern eines der ältesten christlichen Feste ist.

Die Osterbräuche, die ihren Ursprung vor allem im christlichen und...

Weiterlesen

Der Gründonnerstag ist leider kein Garant dafür, dass an diesem Tag tatsächlich Grün die dominierende Farbe in der Natur ist. Von den meisten Menschen im norddeutschen Raum wird er deshalb auch meistens einfach nur als normaler Arbeitstag...

Weiterlesen

Passend zu diesem Ausspruch hat heute der April begonnen. Sturmböen die in einigen Teilen Deutschlands sogar in Orkanstärke auftreten können, dazu noch reichlich Niederschlag und sogar Schnee! Vor einer Woche hätte man es noch für einen schlechten...

Weiterlesen

In diesem Frühjahr -in der Nacht vom 28. auf 29. März 2015- wurde die Sommerzeit eingeleitet. Die Uhren wurden von 2 auf 3 Uhr vorgestellt. Wohingegen im Herbst die Winterzeit mit dem Zurückstellen von 3 auf 2 Uhr eröffnet wird.

Man kann sich hierzu...

Weiterlesen

Schon seit jeher wird das Duftveilchen sehr geschätzt und dass nicht nur wegen der einzigartig violetten Blüte, sondern auch wegen des unverwechselbaren lieblichen Geruchs. Der angenehme Veilchenduft verdient daher eher die Bezeichnung...

Weiterlesen

Die ersten blühenden Forsythien wurden vor wenigen Tagen gesichtet und bringen mit ihren intensiv gelben Blüten die Gärten bald zum Leuchten. Die beliebten Ziergehölze wurden durch gärtnerische Züchtungsarbeit zu besonders reich blühenden Pflanzen...

Weiterlesen

Die Bezeichnung Kätzchen ist für Blüten schon etwas ungewöhnlich, doch Weidenkätzchen fühlen sich beim Berühren eben genau wie ein Katzenfell an, deshalb ist der Name auch gerechtfertigt. Durch ihre weiche Beschaffenheit sind sie bei alt und jung...

Weiterlesen

Natürlich gilt diese Gartenweisheit nur für die öfter blühenden Beet- und Edelrosen. Die nur einmal blühenden Rosen sollten nur leicht und vorsichtig ausgelichtet werden. Vor dem kräftigen Rückschnitt entfernt man noch alle erfrorenen, kranken und...

Weiterlesen