Pflanzendoktor

Ich habe schon oft gehört das Pferdemist sich gut zum Düngen eignet. Ich würde sie gerne bei meinen Rosen verwenden. Aber ist Pferdemist sinnvoll und was muss ich beachten?

Eine Frage zu Rosen am: 16.02.2015

Der größte Vorteil von Pferdemist ist die Natürlichkeit. Man brauch keine chemische Dünger mehr zu verwenden. Sie sollten beachten, dass Sie keine frischen Pferdeäpfel nehmen, da dieser eine große Menge Ammoniak enthält und Ihre Pflanzen angreifen wird. Den Pferdemist am besten einlagern und trocknen lassen und dann einfach mit unter die Muttererde mischen. Außerdem sollten sie beachten nur die reinen Pferdeäpfel zu nehmen ohne Heu, Stroh oder Streu und dass das Pferd nicht zu stark mit Medikamenten behandelt wurde oder es krank war.


zurück