Pflanzendoktor

Wie pflege ich meine Kletterpflanze ?

Eine Frage zu Kletterpflanzen am: 18.11.2014

1. Wie schneide ich Kletterpflanzen?

Viele kletternde Pflanzen benötigen nur einen Korrekturschnitt. Wilder Wein und Efeu werden z.B. nur geschnitten, wenn die Pflanze an Stellen stört oder zu groß wird. Pflanzen, die an diesjährigem Holz blühen (z.B. Lonicera, großblumige Clematis), werden normalerweise zum Winterende oder Frühjahresbeginn geschnitten. Kletterpflanzen, die am vorjährigen Holz blühen (z.B. Hydrangea, Clematis montana), werden direkt nach der Blüte geschnitten, damit die neuen Triebe noch vor dem Winter wachsen können. Totes Blattwerk und abgestorbenen Äste sollten entfernt werden. Hierfür eignet sich am besten eine gute Gartenschere. Für dickere Äste sollte eine stabile Astschere verwendet werden.

2. Muß ich Kletterpflanzen düngen?

Die Pflanzen sollten im Frühjahr mit Langzeitdünger versorgt werden, damit sie kräftig wachsen können und viele Blüten austreiben.

3. Was muß ich sonst noch beachten?

Bei anhaltender Trockenheit sollten Kletterpflanzen 1-2 mal pro Woche gegossen werden. Der Wurzelballen muß gut durchfeuchtet sein und kann als Verdunstungsschutz mit einer Mulchschicht bedeckt werden.

 

Einige Kletterer müssen angebunden werden. Hierfür sollten Sie Sisalband oder ähnliches benutzen, da Draht sich in die Rinde einschneiden kann. Durch das Entfernen der verwelkten Blüten, kann bei vielen Arten die Blütezeit verlängert werden.


zurück