Grabbepflanzung

Grabbepflanzung

Traditionell ist der Herbst die Zeit für die Grabbepflanzung. Aber gerade kurz vor dem Winter fällt es oft schwer die richtige Auswahl für eine pflegeleichte winterfeste Grabbepflanzung zu treffen. Neben den aktuellen Dekorationen mit Schalen und Kränzen, ist zu den Feiertagen oft auch die Erneuerung der gesamten Grabbepflanzung nötig.

Wir helfen Ihnen die für Sie passende Grabbepflanzung zu finden und geben Ihnen Tipps um eine ganzjährige oder auch saisonalen pflegeleichte Grabbepflanzung anzulegen. Selbstverständlich finden Sie auch die entsprechenden Pflanzen Vorschläge im unteren Teil unseres Ratgebers: „Grabbepflanzung“.

Der Grabhügel

Der Grabhügel, der nach der Beerdigung entstanden ist, setzt sich voraussichtlich erst in vier bis sechs Monaten. In dieser Zeit ist meist durch die Friedhofsordnung geregelt, ob der Grabhügel bepflanzt werden muss oder nicht. Dies kann auch von der Jahreszeit abhängig sein. Eine dauerhafte Bepflanzung ist erst sinnvoll, wenn der Grabhügel sich gesetzt hat. Zur Winterzeit empfehlen wir den Grabhügel einfach mit Tannenzweigen oder Reisig abzudecken. Im Frühjahr und Sommer ist eine kurzzeitige Bepflanzung mit Frühjahrsblühern oder Sommerblühern sehr dekorativ, bevor die dauerhafte Bepflanzung angelegt wird.


Die erste Bepflanzung des Grabes

Für die erste Bepflanzung des Grabes sollten Sie zuerst einmal auf die Bodenart achten.

Sehr lehmige oder sandige Böden können durch Kompost aufgewertet werden. Auch torffreie Erden eignen sich sehr gut um den Boden eine bessere Wasserhaltekraft zu geben. Um die, Ihren Ansprüchen und ihrer ihrem Zeitkontingent entsprechende, Bepflanzung auswählen zu können müssen Sie sich folgende Fragen stellen:


Wie viel Zeit haben Sie für die Grabpflege zur Verfügung?

Soll es eine ganzjährige Grabbepflanzung sein?

Wollen Sie saisonalen Höhepunkte setzen?


Eine Kombination aus dauerhafter und saisonaler Bepflanzung ist oft der richtige Weg.

Ergänzend geben wir Ihnen nachfolgend Möglichkeiten für eine Bepflanzung zu den verschiedensten Jahreszeiten mit an die Hand.


Grabbepflanzung im Frühling
Grabbepflanzung im Sommer
Grabbepflanzung im Herbst
Grabbepflanzung im Winter
(Jeweils pflegeleichte Gräber zum Nachpflanzen)

Dauerhafte Grabpflege

Ganz flachwachsende Bodendecker
Ganz niedrig buschig wachsende
Höher wachsen buschig bis breit buschig
Höhere aufrecht wachsende

Pflanzen für die Grabbepflanzung