Unkraut oder Wildkraut?

Unkraut

Unkraut ist ja eigentlich ein Unwort. Was ist aber eigentlich Unkraut?
Ein Hornveilchen ist doch schließlich im Blumenbeet ein gern gesehener Gast, während es in einer Anpflanzung von Gehölzen beseitigt wird. Gras ist zum Beispiel auf dem Rasen gewünscht, aber nicht zwischen den Sommerblumen im Terrassenbeet.

 
Für uns Gärtner ist die Aussage ganz klar (!):
„Unkraut sind die Pflanzen, die am falschen Ort stehen!“


Unkräuter sind meist Pflanzen die an diesem besonderen Standort Ihres Gartens mit seinem besonderen Bodenstrukturen gut gedeihen. Deshalb sind Unkräuter auch oft Zeigerpflanzen.


Zeigerpflanzen

An ihnen lässt sich ablesen in welchem Zustand der Gartenboden ist. Nachtschatten und Kletter-Labkraut zum Beispiel, zeigen einen sehr stickstoffreichen Boden an. Der Hahnenfuß steht nur auf sehr schweren lehmigen bis tonhaltigen und durchlässigen Böden, die zu Staunässe neigen. Sauerampfer und Breitwegerich sind ebenfalls auf diesem Böden heimisch.

Anzeiger für den besten Gartenboden
Wer die feine Vogelmiere in seinem Garten hat, hat hingegen einen optimalen Gartenboden der sich hervorragend für Zier- und Gemüsepflanzen-Gärtner eignet. Diese Böden sind nämlich locker und humusreich. Einige Wildkrautarten wie zum Beispiel Löwenzahn oder Senf werden aufgrund ihrer positiven Bodenwirkung auch als Gründünger verwendet.

Unkräuter sind Verdränger!

Wenn (Wild-)Unkräuter allerdings zwischen Kulturpflanzen stehen haben diese einen sehr negativen Effekt. So sind Gräser und Löwenzahn innerhalb von Pflanzen und Gehölzen ein Konkurrent nach Nährstoffen und Wasser. Die Pflanzen, die auch auf deutlich schlechteren Standorten üppig gedeihen haben natürlich den Kulturpflanzen gegenüber einem großen Vorteil und behindern deren Wachstum oder verdrängen diese komplett. Besonders Neuanpflanzungen von Gehölzen leiden unter dem Unkrautdruck und wachsen nicht ordentlich an oder vertrocknen gänzlich.

Unkräuter unbedingt entfernen

Unkräuter sollten in Gehölzbeeten unbedingt entfernt werden. Ein Wachstum der Kulturpflanzen wird in einer Nachbarschaft voller Wildkrautkonkurrenz immer unbefriedigend sein.
Für die Unkrautbeseitigung bieten sich zwei Methoden an:

Mechanische Unkrautbekämpfung
Chemische Unkrautbekämpfung