Strauchrosen

Strauchrosen lassen uns mehrmals im Jahr in den Genuss von einer blüten- und farbenreichen Rosenpracht kommen.

Artikel 1 bis 12 von 123 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Bewertungen

Strauchrose Marguerite Hilling
sehr gut
vom 12.09.2016
Strauchrose Schneewittchen
alles gut
vom 12.09.2016
Strauchrose Frühlingsgold
Alles gut.
vom 12.09.2016
Strauchrose Kordes Brilliant
Wunderschön.
vom 12.09.2016
Strauchrose Westerland
Sehr schön.
vom 12.09.2016
Strauchrose The Pilgrim
Blüht noch immer. Toll!
vom 12.09.2016
Strauchrose 'Schneewittchen'
Bestellung und Versand liefen sehr gut ab und ohne probleme. Die Ware kam schnell bei uns an und sah auch sehr gut aus und war gut verpackt.
vom 09.03.2015
Strauchrose Pat Austin
bestellung verlief simpel, Ware kam gut verpackt hier an. Wächst gut an, soweit ich das sehen kann.
vom 05.03.2015
Strauchrose Red Eden Rose
Die Rose war sehr kräftig als sie bei mir ankam und ist auch sehr gut angewachsen. Sie wächst und gedeiht prächtig und ich konnte auch schon ihre herrlichen Blüten bewundern. Hier bestelle ich immer wieder gerne.
vom 05.03.2015
Strauchrose Concerto 94
Diese Strauchrose hat eine wirklich tolle Blüte und duftet auch leicht. sehr angenehm. Terra kann ich mit ruhigem gewissen weiter empfehlen
vom 04.03.2015
Kletterrose Eden Rose 85
Sehr gute telefonische Beratung und auch die Bestellung und der Versand lief problemlos. Das einpflanzen lief einfach ab, mithilfe der Pflanzanleitung. Sieht soweit alles gut aus und ich hoffe das sie gut anwächst
vom 04.03.2015
Strauchrose Centenaire de Lourdes
Habe sie vor einer Woche gepflanzt, sie blüht sehr schön. Aber stark duftend ist sie bestimmt nicht, sie duftet kein bishen. Schade. ---- (Feedback finden Sie auch bei PortoNigra) Hallo Frau Michaelis, vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr Feedback. Bitte berücksichtigen Sie, das die Wetterlage in diesem Jahr für den Duft der Rosen nicht optimal ist. Aufgrund der bisher kühlen und nassen Witterung ist die Blütenausbildung insgesamt noch sehr gering. Erst warme und sonnige Tage tragen zur Ausbildung eines guten und kräftigen Duftes bei. Natürlich ist die Intensität des Duftes auch abhänging vom eingenen Empfinden, sowie anderen Duftspendenden Rosen und Sträuchern, die den Duft der Rose u.U. übertören. Wir hoffen, daß sich in den kommenden Wochen ein ausreichenden Duft einstellen wird. Viele Grüße aus Halstenbek
vom 08.07.2013
Heckenrose Hugonis Wildrose
Dankeschöne für meine neuen Gartenpflanzen! mfg Josef
vom 13.11.2012
Märchenrose Bremer Stadtmusikanten ®
Spitzenware!! Hervorragend verpackt. Liefertermin eingehalten, Gerne wieder. Werde bei den Rosenfreunden in Augsburg Beim nächsten Treff berichten. Nur weiter so
vom 25.07.2009
Märchenrose Bremer Stadtmusikanten ®
Super Pflanze,viele Knospen,sehr schöne Blüte. Einfach Klasse!!
vom 31.07.2008
Strauchrosen 4.1/ 5 bei 15 Bewertungen

Strauchrosen

Die öfter blühenden Strauchrosen sind eine relativ junge Rosenklasse, die aufgrund nachhaltiger Züchtung entstanden ist. Diese Strauchrosen sind eine große Bereicherung des Rosensortimentes, da sie ab Sommerhalbjahr bis zum Beginn des Frostes in imposanter Erscheinung mehrmalig und farbenreich blühen. Mit ihrer reichen und lang anhaltenden, kaum zu konturierenden Blütenpracht bescheren sie uns somit ein beständiges, lebhaftes Gartenjahr.

Die öfterblühenden Strauchrosen gehören heute zum festen Bestandteil der Gartengestaltung. Sie eignen sich hervorragend für die Einzelstellung, Gruppen- und Heckenpflanzung. Durch ihre Farbwirkung ergänzen und verschönern sie auch im Zusammenspiel mit Stauden und anderen niedrigen Blumen ihren Garten.

Die öfterblühenden Zier-Strauchrosen bilden im Gegensatz zu anderen Rosenklassen größer dimensionierte Wuchshöhen von 1,5 bis 2 Meter aus und erscheinen in stolz-aufrechter, buschig-fügsamer Prägung.

Diese Rosenklasse ist größtenteils sehr robust und gedeiht teilweise auch mit wenig oder gar keinem Pflanzenschutz sehr gut.

Damit Strauchrosen ihre volle Größe und Schönheit entfalten können, sollte der Schnitt nicht zu stark ausfallen. Hier kann man sich auf die im Frühjahr zu entfernenden, abgestorbenen und zu dichten Triebe beschränken.

Um ihren Blütenreichtum zu fördern und den Pilzbefall zu mindern, ist ein möglichst sonniger und luftiger Standort von Vorteil.