Hohe Beetstauden

Hochwachsende Beetstauden eigenen sich hervorragend für eine Bepflanzung "im Hintergrund". Beetstauden schaffen es auch abseits in der zweiten Reihe mit strahlenden Farben und üppigen Formen die Blicke auf sich zu ziehen. Die Wuchshöhe beträgt mind. 60cm

Artikel 1 bis 12 von 35 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Bewertungen

Garten Stockrose
Sehr schöne, kräftige, gesunde Pflanze, die gut angewachsen ist.
vom 12.09.2016
Garten Stockrose
Sehr schöne, kräftige, gesunde Pflanze, die gut angewachsen ist.
vom 12.09.2016
Brennende Liebe
Habe diese Pflanze zum Valentinstag von meinem Mann bekommen (wegen den Namen und mal was anderes als Rosen). Ich bin sehr zufrieden mit der Qualität und sie wächst auch gut in unserem Garten.
vom 05.03.2015
Alcea rosea Pleniflora, rosa Gefüllte Malve
Sehr schöne große und frische Blätter. Leider haben die Pflanzen noch keine Blüten wie auf dem Etikett zu sehen.
vom 28.04.2008
Hohe Beetstauden 4.5/ 5 bei 4 Bewertungen

Hohe Beetstauden

Die große Farb-und Formvielfalt von hohen Beetstauden eröffnen die vielfältigsten Gestaltungsmöglichkeiten im heimischen Garten.
Es gibt so viele Arten unter den Beetstauden, dass sich schon mit einem geringen Hintergrundwissen die richtigen finden lassen. Sei es für das Kräuterbeet, den Steingarten, die Rabatte am Wegrand oder das Ufer des Gartenteichs.

Vom Frühling bis in den Herbst hinein lässt sich mit einer hohen Staudenrabatte ein wahres Feuerwerk an Farben im Garten entfachen. Aber viele dieser erhabenen Beetstauden sind nicht nur im Garten attraktiv anzuschauen, selbst in einer Vase kommen sie eindrucksvoll zur Geltung und setzen frisch fröhliche Akzente.

Für effektvolle Gruppenpflanzungen einer Sorte oder für den Einsatz als Solitär sind sie wunderbar geeignet und lassen sich einfach miteinander kombinieren.

Jede Staude hat gewisse Vorlieben für einen optimalen Standort, der sich aus verschiedenen Faktoren zusammensetzt.  Damit sich die Beetstauden prächtig entwickeln können, sollte am besten ein sonniger bis halbschattiger Platz im Garten ausgewählt werden.
Sowohl bei der Anpflanzung als auch bei den späteren Pflegearbeiten ist immer auf eine gut gelockerte Bodenfläche im Beet zu achten. Beetpartner sind Konkurrenten, daher sollten die hohen Stauden bei der Pflanzung nicht zu dicht gesetzt werden, denn nur mit dem richtigen Abstand können sie sich in aller Ruhe zu voller Schönheit entfalten.